Einfach gemeinsam leben e.V.

Tiny Houses and more

Arbeitsgruppen

Netzwerken

Wir sind der Überzeugung, wir werden bei den Entscheidern, die Tiny-House-Projekte genehmigen, bzw. entsprechende Änderungen in den Rechtsgrundlagen schaffen können, nur Gehör finden, wenn wir zeigen „wir sind viele“. Unsere Arbeitsgruppe Netzwerken nimmt Kontakt mit anderen Projekten, Initiativen und Vereinen auf und versucht, entsprechende überregionale Netzwerke und Treffen zu organisieren. Hier sind auch Anfragen anderer Initiativen immer willkommen.

Ansprechpartner: Kura Schöne
E-Mail: netzwerken@einfach-gemeinsam-leben.info

Petitionen

Das aktuelle deutsche (und auch bayerische) Baurecht unterscheidet nicht zwischen einem Tiny House und einem „normalen Haus“. Egal ob ein Tiny House mobil ist oder nicht, in dem Moment, in dem es als Wohnung genutzt wird, wird es zu einem feststehenden Gebäude im Sinne des Baurechts. Hier wollen wir an den entsprechenden Stellen (Bayerischer Landtag und dann ggf. Bundesregierung) Petitionen erarbeiten, die eine Anpassung des Baurechts zu Gunsten von mobilen Tiny Houses fordert.

Ansprechpartner: Harry Koelichen
E-Mail: h.koelichen@t-online.de

Projekt Gelting

Unser Leuchtturmprojekt. Diese Arbeitsgruppe besteht in erster Linie aus den Menschen, die in unser erstes Tiny House Dorf in Geretsried-Gelting einziehen möchten.
Solltet Ihr auch Ideen zu einem eigenen Tiny House Projekt haben, nutzt den Verein gerne für Euch und klinkt euer Projekt in die Vereinsarbeit mit ein. Unsere Projekte laufen für einen gemeinsamen Außenauftritt immer unter dem Dach des Vereins, werden aber federführend von den zukünftigen Bewohnern geplant und iniziiert. Bei Fragen rund um die Planung, nehmt gerne mit Thorsten Kontakt auf.

Ansprechpartner: Thorsten Thane
E-Mail: thorsten@einfach-gemeinsam-leben.info

Veranstaltungen

Neben der Akzeptanz bei der Politik und den Ämtern werden neue und alternative Wohnformen wie Tiny Houses nur funktionieren, wenn die Nachbarn nicht auf die Barrikaden gehen. Und da „Unbekanntes“ in der Regel erst einmal Angst macht und auf Ablehnung stößt, ist die Öffentlichkeitsarbeit in Form von Infoabenden, Nachbarschaftsfesten oder Teilnahme an Stadtfesten ein wichtiger Teil zur breiten Akzeptanz. Unsere Arbeitsgruppe Veranstaltungen überlegt, was wir wo machen können, und organisiert die Umsetzung vor Ort.

Ansprechpartner: Victoria Nemeth
E-Mail: veranstaltungen@einfach-gemeinsam-leben.info